Public Relations Studierende Hannover e.V.

   
    

PR-Studenten zu Besuch bei TUI: Immer eine Reise wert

Am Freitag warfen die Mitglieder des PRSH e.V. einen Blick hinter die Kulissen der Kommunikation der TUI Deutschland GmbH. Executive Director Mario Köpers, seine Stellvertreterin Anja Braun und die Volontärin Katrin Zirkel nahmen sich viel Zeit für die PR-Studenten aus Hannover.

PR-Studenten zu Besuch bei TUI

PR-Studenten zu Besuch bei TUI

Der Imagefilm ermöglichte einen ersten Eindruck von der Markenvielfalt von Europas größtem Reisekonzern, die eine gut strukturierte und geplante Unternehmenskommunikation benötigt. Umso erstaunlicher war es für die PRSHler, dass die komplette interne und externe Kommunikation des Reiseveranstalters in Deutschland, Polen, Österreich und der Schweiz von nur 16 Mitarbeitern in der Kommunikationsabteilung geleistet wird, von denen drei Volontäre sind.

Aber nicht nur im Bereich der Printmedien, sondern auch für Fernsehen, Radio und andere Medien betreibt die TUI aktive und reaktive Medienarbeit. „Als Europas größter Reiseveranstalter  ist die TUI oft die erste Anlaufstelle für Journalisten, wenn es um Fragen zur Tourismusbranche geht“, erklärt Anja Braun. Einige Zahlen der Medienresonanzanalyse verdeutlichten die großen Dimensionen, in denen sich die Pressearbeit der TUI bewegt.

Auf großes Interesse stieß auch der von Mario Köpers vorgestellte Bereich der Krisen-PR, der seiner Meinung nach auch in den nächsten Jahren noch stark in Anspruch genommen werden wird. Denn schon bereits im vergangenen Rekord-Krisen-Jahr 2010 mit 17 großen Krisen forderte dieser Bereich der PR einen großen Kommunikationsaufwand.

Der Dank der PR-Studenten gilt Herrn Köpers, Frau Braun und Frau Zirkel für die sehr informative Präsentation der Unternehmenskommunikation sowie für ihre Offenheit, alle Fragen ausführlich zu beantworten. Und die neuen TUI-Tassen werden ab sofort morgens für den nötigen Schwung in den Uni-Tag sorgen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.