Public Relations Studierende Hannover e.V.

   
    

BdP Young Professional Network

Den Nachwuchs zu fördern bedeutet in die Zukunft zu investieren. Aus diesem Grund wurde im Juli 2012 mit dem Young Professional Network ein Projekt ins Leben gerufen, das eine stärkere Vernetzung zwischen  Studierenden und Berufspraktikern der Kommunikationsbranche zum Ziel hat.Initiiert vom Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP), der größten deutschen berufsständischen Vereinigung für Pressesprecher und Kommunikationsbeauftragte, bietet das Konzept den PR-Nachwuchskräften eine Plattform mit über 4000 Mitgliedern, um schon während des Studiums wichtige Kontakte zu knüpfen und von der jahrelangen Erfahrung professioneller Kommunikatoren zu profitieren.

index

Das kostenlose Angebot, das im Jahr 2012 zunächst für maximal 100 Teilnehmer vorgesehen ist, richtet sich vorrangig an fortgeschrittene Studierende aus dem Bereich der Medien-, Sozial- und Kommunikationswissenschaften. Bei entsprechender Motivation und geeigneten Praxisnachweisen können auch Studierende fachfremder Studiengänge zugelassen werden. Neben der Teilnahme an ausgewählten BdP-Terminen, dem Bezug des Verbandsmagazins „pressesprecher“ und dem Download von Servicebroschüren und weiteren Materialen, können die Young Professionals auf Stellenausschreibungen aus dem Bereich PR-Volontariat zugreifen und sich für die Teilnahme am Kommunikationskongress bewerben. Ausgewählten Studenten steht darüber hinaus ein Mentoringprogramm in Aussicht, bei dem sie durch regionale Kommunikationsprofis persönlich und individuell gefördert werden.

 

Voraussetzungen zur Bewerbung, die fortlaufend entgegengenommen werden und weitere Informationen rund um das Young Professional Network finden sich auf der Homepage des BdP unter: http://www.bdp-net.de/themen/nachwuchsförderung/bdp-young-professionals-network


Post Tagged with , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.