Public Relations Studierende Hannover e.V.

   
    

Bist du online auffindbar, existierst du.

PRSH_SEO1

Fragt man Google „Wie viele Webseiten gibt es im Internet?“ erhält man circa 12.800.00 Treffer. Es lässt sich erahnen, was die richtige Antwort ist: (Unzählbar) viele!

Sich in diesem Umfeld einen sichtbaren Platz zu verschaffen, grenzt an ein Kunststück.

Wie eine unumstößliche Wahrheit sagen vielen Ratgebern: Bist du online auffindbar, existierst du. In ähnlicher Variante titelte schon das Hamburger Abendblatt im Jahr 2010 mit „Was Google nicht findet, existiert nicht“.

Suchmaschinenoptimierung ist hier das richtige Stichwort – ähm Keyword natürlich! Doch wie funktioniert das eigentlich?

Google, die größte und – wie man von allen Seiten hört – auch wichtigste Suchmaschine, selbst bietet eine Anleitung mit ersten Steps an.Hilfreiche Tipps werden verständlich mit Beispielen erläutert. Glossar und Links bieten zusätzlichen Informationen und Tools. Das ganze ist sogar verständlich, wenn man vom Programmieren an sich, keine Ahnung hat!

Über Keywords sucht man in Suchmaschinen. Wie der Dienst Google Keyword Tool uns spätestens klar gemacht hat, sind sie besonders wichtig für das Auffinden von Webseiten. Die Keywords kennzeichnen den Content und machen ihn für die Crawler verständlich. Natürlich sollte der Content unique sein.

Im Zusammenhang mit Unique Content taucht schnell das Wort Text Spinning auf. Mithilfe von unterschiedlichen Wörtern mit gleicher Bedeutung entstehen mehrere inhaltlich gleiche Texte. Unternehmen werben mit einzigartigen, schnell erstellbaren Texten – selbstverständlich „Unique Content“! Doch ist das schon die Lösung?

Nein, ist es nicht.Duplicate Content kann sogar dazu führen, dass Inhalte einer Website komplett von den Suchmaschinen ignoriert werden.

Was bleibt als Fazit? Suchmaschinenoptimierung ist wichtig. Einfach ist es allerdings nicht. Erste Schritte für Einsteiger: Tipps von Google beachten und auf echten Unique Content setzten.

Ein Beitrag von Lara Huth (6. Semester BA PR)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.