Public Relations Studierende Hannover e.V.

   
    

Alumni-Portrait | Sarah Claire Trzynka

Sarah Claire Trzynka ist Junior PR-Beraterin und arbeitet in der Kommunikationsagentur insignis. Die 26-jährige Alumna der Hochschule Hannover hat insignis schon oftmals auf Praktikums- und Karrieretagen des PRSH vertreten. Heute stellt sie sich unseren Fragen im Alumni-Portrait!

Wie hast du den Berufseinstieg nach dem Studium geschafft? Und was machst du heute?

Ich habe bereits während des Studiums in Nebenjobs gearbeitet, die weitestgehend mit PR zu tun hatten und mir für das Praxissemester ein renommiertes Unternehmen ausgesucht. Außerdem konnte ich durch meine vorherige Ausbildung bereits mit Berufserfahrung dienen. Ich denke, dass mir dies unter anderem den Einstieg etwas erleichtert hat. Heute arbeite ich als Junior PR-Beraterin und Mediengestalterin bei der insignis Agentur für Kommunikation in Hannover.

Sarah TrzynkaWenn du dich an deine Studienzeit an der Hochschule Hannover zurück erinnerst, was vermisst du am meisten?

Orts- und zeitunabhängiges Arbeiten.

Inwieweit hat dir der PRSH e.V. für deine Zukunft geholfen?

Durch die spannenden Vorträge und Podiumsdiskussionen habe ich einen guten Einblick in die Praxis und die Ansichten der agierenden Persönlichkeiten erhalten. Das hat mir geholfen, meine eigene berufliche Richtung zu finden.

Wie schätzt du die Bedeutung einer wissenschaftlich fundierten Ausbildung im Bereich PR und Kommunikationsmanagement für das Berufsleben ein?

Durchaus als wichtig. Dennoch ist es nicht alles. Wichtig ist – besonders in der Position als Berater – auch eine Beratungskompetenz. Die Materie des Kunden verstehen, ihm in schwierigen Situationen zur Seite stehen und beraten. Das lernt man erst im Job.

Was rätst du Studienanfängern und angehenden Absolventen für die Zukunft?

Studienanfänger sollten sich Zeit lassen. Ich denke, dass insbesondere junge Nachwuchskräfte nicht sehr gefragt sind. Diese sollten lieber durch Praktika, Auslandsaufenthalte oder ein Masterstudium ihr Profil schärfen. Absolventen sollten sich durch Jobanforderungen und Personaler nicht aus der Ruhe bringen lassen und auf ein angemessenes Gehalt bestehen.

Das Interview führte Linh Nguyen (2. Semester BA Public Relations).

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.