Public Relations Studierende Hannover e.V.

   
    

PR(SH)-Interview | Simon Schmid

Bei der Podiumsdiskussion zum Thema „Unternehmen in kritischer Umwelt“ am 29. April 2014 war Simon Schmid neben Tina Kulow von facebook und Dr. Jörg Schillinger von Dr. Oetker mit auf dem Podium. Im PR(SH)-Interview stellte sich der 30-jährige Referent für Online Media der HOERBIGER Holding AG, einem B2B-Unternehmen aus der Schweiz, unseren sechs Fragen zu den zukünftigen Herausforderungen an die PR.

Simon Schmid (30) I Referent Online Media bei der HOERBIGER Holding AG, Schweiz

IMG_4618Public Relations bedeutet für mich Glaubwürdigkeit und Authentizität auszustrahlen.

Ich liebe meinen Beruf, weil er abwechslungsreicher ist als andere Berufe. Text, Bild, Event, Online, Print – ein Kommunikator muss viele Disziplinen überblicken können.

Die bedeutsamsten Herausforderungen der Zukunft im Bereich PR sehe ich in der Aufgabe, die richtigen Mitarbeiter für die richtigen Zukunftsprojekte zu finden. Viele wollen nur noch „managen“, anstatt Inhalte zu generieren.

Die PR-Profis der Zukunft sollten vor allem eine solide handwerkliche Ausbildung haben. Textkompetenz bleibt das A und O.

Eine wissenschaftliche Ausbildung im Bereich Kommunikationsmanagement finde ich sehr wichtig. Sie sollte aber durch Praxiserfahrung ergänzt werden.

Was ich den Studierenden der Hochschule Hannover noch auf den Weg geben möchte: Charakter zeigen. Wer kommunikativ immer mit dem Strom schwimmt, macht sich austauschbar. Allen Interessengruppen kann man es ohnehin nie recht machen.

Lesen Sie dazu auch unseren Blogbeitrag PRSH im Gespräch I Unternehmen in kritischer Umwelt.

Das Interview führte Kristin Becke (6. Semester BA Public Relations).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.