Public Relations Studierende Hannover e.V.

   
    

PR(SH)-Interview | Sonja Schaub

Bachelorstudentin Lucie Simova verbringt ihr Praxissemester in der Hirschen Group GmbH in Hamburg und hat die Pressesprecherin Sonja Schraub interviewt.

Sonja Schaub (38) | Pressesprecherin der Hirschen Group

LuciePublic Relations bedeutet für mich Dialog.

Ich liebe meinen Beruf, weil er Sichtbarkeit verleihen kann.

Die bedeutsamsten Herausforderungen der Zukunft im Bereich PR sehe ich in der Digitalisierung und dem angemessenen Umgang mit der damit einhergehenden Beschleunigung der Kommunikation, den immer vielfältigeren Kommunikationskanälen und der steigenden Zahl an Dialogpartnern außerhalb klassischer Medienhäuser.

Die PR-Profis der Zukunft sollten vor allem einen klaren Blick auf die Bedürfnisse ihrer Dialogpartner intern wie extern bewahren, um den Austausch dieser Gruppen erfolgreich auf allen Ebenen & Kanälen begleiten und anleiten zu können.

Eine wissenschaftliche Ausbildung im Bereich Kommunikationsmanagement ist wie ein Werkzeugkasten für einen Tischler. Erst in Ergänzung mit der praktischen Verwendung der Werkzeuge entsteht das Gefühl für den Beruf und die Chance, in der Ausübung immer besser zu werden. Und wie immer gilt: Der Blick über den eigenen Tellerrand hat noch niemandem geschadet.

Was ich den Studierenden der HS Hannover noch mit auf den Weg geben möchte (für ihren weiteren akademischen und beruflichen Werdegang)… ist, dass es in diesem Berufsfeld kaum zwei Personen gibt, die identische Aufgaben erfüllen. Der Facettenreichtum ist so groß, dass sich jeder auf sie Suche nach dem für ihn ganz persönlich passenden Arbeits(um)feld machen kann. Also: neugierig sein, Fragen stellen, Menschen treffen, Austausch wagen.

Das Interview führte Lucie Simova (4. Semester BA Public Relations)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.