Public Relations Studierende Hannover e.V.

   
    

PR(SH)-Interview | Thomas Ullrich

Podium 3_Thomas UllrichThomas W. Ullrich ist seit 2003 bei komm.passion tätig, zuerst als Berater und derzeit als Strategic Advisor und Director Consulting. Der studierte Chemiker, Betriebswirt und Marketing-Kommunikationswirt war zuvor als geschäftsführender Gesellschafter des Denkhalle Verlages tätig. Nebenberuflich coacht Ullrich Fach- und Führungskräfte u.a. aus dem Bereich Health Care und ist als Dozent der Deutschen Akademie für Public Relations (DAPR) und weiteren Bildungseinrichtungen aktiv und als Fachbuchautor für die Verlage Kohlammer und Springer tätig betreibt gelegentlich einen eigenen Blog.

Thomas W. Ullrich (39) | Strategic Advisor, Director Consulting der komm.passion GmbH

Public Relations bedeutet für mich die Verdichtung einer großen Findungsphase auf ein großartiges Schlagwort.

Ich liebe meinen Beruf, weil er mich zwingt, täglich neues zu lernen und täglich neu zu denken.

Die bedeutsamsten Herausforderungen der Zukunft im Bereich PR sehe ich in der Mathematisierung eines mathematikfeindlichen Berufsstandes.

Die PR-Profis der Zukunft sollten vor allem über PR hinaus denken können.

Eine wissenschaftliche Ausbildung im Bereich Kommunikationsmanagement finde ich überfällig.

Was ich den Studierenden der Hochschule Hannover noch auf den Weg geben möchte (für ihren weiteren akademischen und beruflichen Werdegang): wenig glauben, viel hinterfragen. wenig kopieren, viel entwickeln, viel arbeiten und noch mehr spaß haben.


One Response so far.

  1. Frank sagt:

    Liebe PRSH-Studenten, die ihr euch als Speerspitze der deutschen PR-Ausbildung seht: Wenn dies für euch ein Interview ist, dann habt ihr noch viel zu lernen! Dieser Blogpost ist maximal ein Eintrag in ein Poesiealbum – die holzschnittartigen Antworten von Herrn Ullrich tragen nur dazu bei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.