Public Relations Studierende Hannover e.V.

   
    

Das Jubiläumskapitel geht zu Ende – ein Epilog

Für das amtierende Vorstandsteam um Janine Riedel, Lara Wöhrmann, Kristin Becke und Lan Anh Nguyen (v.l.n.r.) endet ein ereignisreiches Vereinsjahr. Die vergangenen Semester standen ganz im Zeichen des fünfjährigen PRSH-Jubiläums. Das Leitthema „Change“ führte die PR-Studierenden in die Kommunikationszentralen von Gruner+Jahr, Google, achtung!, Rocket Internet, Dr. Oetker und Bertelsmann. Neue Kooperationen, Sponsorships und Veranstaltungsformate wie #ThePitch wurden initiiert. Neben dem regulären Studienbetrieb haben die PRSH-Mitglieder am WebsiteCheck des PR-Journals mitgewirkt und ehrenamtlich Kommunikationsarbeit für die gemeinnützigen Vereine Handicap Kickers Hannover sowie Klang und Leben geleistet. Wir waren bei den PR Report Awards, der European Communications Convention, dem LPRSforum und beim allerersten Consulting Camp mit Lautenbach Sass und Union Investment dabei. Der Höhepunkt: die Ausrichtung des allerersten PRSH-Forums „Change is the only constant“.

IMG_5305

In der bundesweiten Bildungsdiskussion um die Qualifikation und Wertschätzung des PR-Nachwuchses hat sich der PRSH weiterhin konstruktiv eingebracht. Hierbei wurde die Zusammenarbeit mit den studentischen PR-Initiativen sowie den Branchen- und Agenturverbänden intensiviert. Auf dem Kommunikationskongress in Berlin haben sich die hannoverschen PR-Studierenden als Young Professionals positioniert. Und auch beim diesjährigen #30u30-Talentwettbewerb sind erneut PRSH-Mitglieder vertreten. Die positive Resonanz in Branche und Medien zeigt: Qualifizierter PR-Nachwuchs kommt von der Hochschule Hannover, die Expo Plaza ist zu einem Standort für exzellente PR-Ausbildung avanciert!

Nun sind 365 Tage im Vorstandsamt wie im Flug vergangen und es ist Zeit, Abschied zu nehmen. Es macht uns unglaublich stolz, zu sehen, wieviel wir gemeinsam mit den Studierenden und Alumni bewegt haben. Mittlerweile hat der PRSH nicht nur einen Namen, sondern auch ein Gesicht in der Branche und trägt die Handschrift seiner 180 Mitglieder. Wir wünschen unseren Nachfolgern eine ebenso erlebnisreiche Vereinszeit, wie wir sie genossen haben, und geben dem neuen Vorstandsteam den Mut zur Veränderung mit auf den Weg. Den Mitgliedern können wir nur raten, sich weiterhin mit ihren Stärken und der Leidenschaft zur Kommunikation in das Vereinsleben einzubringen. Abschließend möchten wir uns bei unseren Sponsoren, Förderern und dem Kuratorium für die partnerschaftliche Zusammenarbeit bedanken. Es war ein tolles Kapitel unserer Studienzeit!

Vorstand 1_Lan Anh Nguyen (MKO 2)Als Young Professionals üben wir uns in der Kunst, mit Worten und Bildern öffentliche Beziehungen zu gestalten. Der PRSH gibt uns hierfür eine Bühne. Für die eigene Profilbildung waren das aktive Engagement und die Vorstandsarbeit gleichermaßen herausfordernd wie bereichernd. Zwischen Gezwitscher, Vereinsführung und Studium haben wir den inspirierenden Klängen namhafter PR-Persönlichkeiten gelauscht, spannende Inszenierungen wie #ThePitch oder das PRSH-Forum mitgestaltet und selbst bei Branchendebatten um Nachwuchs und Wertschätzung mitgewirkt. Handwerk und Herzblut haben aus 180 Mitgliedern ein wunderbares Ensemble und aus vier Mädels ein tatkräftiges Team gemacht. Ich bin froh, Teil dieser PRSH-Aufführung gewesen zu sein und bedanke mich bei allen Mitwirkenden für ein unvergessliches fünftes Vereinsjahr!
– Lan Anh Nguyen

 

Vorstand 2_Kristin Becke (BPR 6)

Vor einem Jahr begann unsere Amtszeit. Ein ereignisreiches Vereinsjahr lag vor uns: Fünf Jahre PRSH sollten gefeiert werden. #ThePitch etablierte sich als neues Veranstaltungsformat. Gemeinsam stellten wir mit dem PRSH-Forum einen Fachkongress auf die Beine. Es entstanden neue Kooperationen und ein aktiver Austausch mit anderen Initiativen. Wir setzten uns in Branchendebatten für die Sicht der PR-Studierenden ein. Teil dieser Entwicklung gewesen zu sein und diese mit vorangetrieben zu haben, erfüllt mich mit Stolz. Wir sind mit den Herausforderungen sowohl als Team, aber auch als angehende PR-Professionals in unseren Fähigkeiten und Persönlichkeiten gewachsen. Die gewonnenen Erfahrungen sind unbezahlbar. Mein Dank geht dabei an unsere Mitglieder, Förderer und das Kuratorium für ihre tatkräftige Unterstützung! – Kristin Becke

 

Vorstand 3_Lara Wöhrmann (BPR 6)

Es ist das Zusammenspiel aus den Herausforderungen der vereinsinternen Arbeit und der Chance auf der großen PR-Bühne mitspielen zu dürfen, das dieses Vorstandsjahr so großartig gemacht hat. Ein starkes Team zur Seite, das unterstützt, motiviert und auch kritisiert, brachte mich ganz persönlich aber auch den Verein ein großes Stück voran. So wurden kleine aber auch schier unlösbare Aufgaben zusammen gemeistert. Mittels einer Vielzahl an Veranstaltungen und Positionierungen hat es der PRSH geschafft in der Fachöffentlichkeit anzukommen und im Zuge von Nachwuchs- und Mindestlohndebatte echte Meilensteine mitzusetzen. Größtes Highlight des Jubiläumsjahres war das PRSH-Forum, welches ohne die Hilfe aller Vereinsmitglieder nicht möglich gewesen wäre, tausend Dank für dieses unvergessliche Ereignis!  Lara Wöhrmann

 

Vorstand 4_Janine Riedel (BPR 6)Wie schnell ein Jahr vergehen kann, hat sicherlich jeder schon einmal erlebt. Doch wenn man Revue passieren lässt, was man alles erlebt, wie viele tolle Erfahrungen man gemacht und auch wie viele Herausforderungen man gemeistert hat, stellt man fest, dass man innerhalb eines Jahres eine Menge bewegt hat. Das fünfjährige Jubiläum des PRSH kann als voller Erfolg verzeichnet werden und wir sind alle sehr stolz auf diese großartige Veranstaltung. Aber auch #ThePitch hat sich schnell als beliebtes Format herausgestellt. Dass Agenturen heute bei uns anfragen, ob sie bei einer unserer Veranstaltungen mitwirken dürfen und es bereits Wartelisten für “Pitchteilnehmer” gab, zeigt, dass wir uns als professioneller, ernstzunehmender Verein etabliert haben.
Ein besonderer Dank geht hier an die Mitglieder ohne dessen Engagement diese Veranstaltungen niemals umgesetzt hätten werden können, ihr wart große klasse! Zudem möchte ich mich beim Kuratorium und unseren Förderern für die Unterstützung bedanken. Und natürlich bei Lan, Kristin und Lara für ihren Einsatz, aber auch den Spaß den wir gemeinsam hatten. Vielen Dank für diese tolle Zeit!
– Janine Riedel


2 Responses so far.

  1. Liebe Lan, Kristin, Lara und Janine! Danke an Euch alle. Ihr wart ein Superteam und das Beste, was ich in all meinen 50 PR-Jahren kennenlernen durfte. Und wenn Ihr eine Frage habt oder Hilfe braucht – Ihr wißt ja, wo und wie Ihr mich ereicht. Ich freue mich auf morgen und das neue Team – bei unserem gemeinsamen „Abschiedsessen“ im Radisson Blue neben Eurem Planeten. Und vielleicht gibt es ja noch eine Überraschung…
    Liebe Grüße und nur das Beste für Euch (um Eure Zukunft ist mir nicht bange) und herzliche Grüße
    Euer Gerhard

  2. Lieber Ex-Vorstand (ich stelle gerade fest, dass mir hierzu unpassenderweise keine weibliche Variante einfallen will…),

    die Liste der Aufgaben, die ihr bewältigt habt, ist lang. Ihr habt wirklich einen beeindruckenden Job gemacht! Kaum zu glauben, dass ihr nur ein Jahr Zeit für das alles hattet – und ganz nebenbei noch studiert habt. Eure Nachfolger werden es nicht leicht haben, das zu toppen.

    Ich freue mich darauf, euch bei der einen oder anderen Gelegenheit wieder zu begegnen uns schließe mich ansonsten Gerhard an: Um eure Zukunft ist mir nicht bange.

    Herzliche Grüße aus München

    Birgit Krüger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.