Public Relations Studierende Hannover e.V.

   
    

Zehn Jahre Initiative – Der PRSH e.V. lädt zum Jubiläum ein

Am 19. Oktober feierte der PRSH e.V. im Hafven in Hannover sein zehnjähriges Jubiläum. Mit dabei waren etwa 100 Mitglieder, Alumni und Professionals aus der Kommunikationsbranche. Zwischen Vorträgen von RCKT., der DAPR, VGH, Faktor 3, Schoesslers und Gauly Advisors kam das Netzwerk PRSH und der Austausch nicht zu kurz: Es trafen alte Bekannte auf neue Mitglieder, Alumni auf Studierende und Professionals auf ein engagiertes Publikum. 

Egal ob Ersti oder Alumni, zum Jubiläum kamen sie alle zusammen: Der Nachmittag war gefüllt mit spannenden Vorträgen und Workshops, die nicht nur für die Studierenden wertvolle Anstöße gaben. Nebenbei schuf die Location, der Hafven, Platz für viele Gelegenheiten zum Networking.

Nach der Begrüßung durch den PRSH-Vorstand und einem Videogruß vom Kuratorium, Frank Behrendt und Ulrike Hanky-Mehner durfte Helge Hoffmeister von Gauly Advisors im Event Space mit seinem Vortrag zu Change Management den Tag eröffnen. 

Im Anschluss zeigte Philipp Klein von Faktor 3 mit seinem Vortrag, dass die Pornoindustrie der ware Innovationsgeist des Internets  ist – es wurde voll im kleineren Idea Space. Was im Tech-Bereich sonst noch so passiert erfuhren die Zuhörer von Liz Priewisch von Schoesslers: Sie gab Einblicke in ihren Agentur-Alltag und zeigte, wie dieser ständig von der digitalen Transformation geformt wird. Danach gab Nils Hille von der DAPR nützliche Tipps zum Berufseinstieg und Masterprogrammen. Bei Tolga Özbek-Hanke von der VGH ging es ans Werk: Gemeinsam haben Professionals und Studierende einen spannenden Case erarbeitet. Den Abschluss machte Simon Ueberheide von RCKT. und erklärte, warum wir mehr PR-Handwerk in Kampagnen brauchen könnten.

Bevor alle gemeinsam anstoßen konnten, gab es aber noch einen letzten offiziellen Programmpunkt: Die Podiumsdiskussion bat Joana Witt (Gründungsmitglied und Vorstand 2010-2013), Lan Anh Nguyen (Vorstand 2013-2015), Katalin Genius (Vorstand 2016-2017), Jochen Heimann (Futur III), #30u30- und #YoungPRPros-Initiator Nico Kunkel und Prof. Dr. Annika Schach auf die Bühne und räumt mit dem aktiven Publikum mit PR-Klischees auf. Abschließend sagt Katalin Genius: “Der PRSH ist maßgeblich dafür verantwortlich, wie der PR-Nachwuchs in Deutschland gesehen wird – wie toll, dass wir heute zehnjähriges Jubiläum feiern dürfen”. 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.